EINSÄTZE

Wohnhausbrand in der Freilassingerstraße
// Wohnhausbrand in der Freilassingerstraße 08.05.2005 // 16:23 Uhr
Einsatzart: Brand
Einsatzort: Laufen - Freilassingerstraße
Einsatzleiter: 1. Kdt Kitzberger
Fahrzeuge: ELW Laufen 10/1, TLF Laufen 21/1, DLK Laufen 30/1, LKW Laufen 81/1, LF8 Leobendorf 47/1
zusätzlich alarmiert: FF Oberndorf, FF Freilassing, FF Petting, FF Kirchanschöring, Polizei, Rettungsdienst
linie
Keine Verletzten, aber hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Wohnhausbrandes, der sich am Sonntag, den 08.05.05 in Laufen ereignete.

Gegen 16.20 Uhr wurde die Polizei durch den Brandleider über einen Zimmerbrand in seinem Einfamilienhaus in der Freilassinger Str. in Laufen verständigt. Bis die daraufhin sofort alarmierten Feuerwehren aus Laufen, Oberndorf, Petting, Kirchanschöring und Freilassing am Brandort eintrafen, hatten die Flammen bereits auf das gesamte Gebäude übergegriffen. Trotz des Einsatzes von ca. 100 Feuerwehrmännern der genannten Wehren brannte das Gebäude vollständig aus und ist nun so stark einsturzgefährdet, dass die direkt am Haus vorbeiführende Bundesstr. 20 bis auf weiteres gesperrt werden musste. Derzeit wird durch die Straßenmeisterei versucht eine geeignete Umleitung aufzubauen.

Die zur Zeit des Brandausbruches im Gebäude befindlichen 7 Personen wurden Gott sei Dank nicht verletzt, so dass die vorsorglich alarmierten Kräfte des Rettungsdienstes, die mit ca. 10 Mann darunter ein Notarzt, ein Einsatzleiter Rettungsdienst und mehreren Sanitätern vor Ort waren, nicht in Aktion treten mussten. Zur Ermittlung der Brandursache wurde die Kripo Traunstein eingeschaltet. Der Bandschaden beläuft sich ersten Schätzungen zu Folge auf mindestens 100.000 Euro.
 
Autor: Feuerwehr Laufen Fotos:  Feuerwehr Laufen (84 Bilder)
© 2017 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Kontakt