EINSÄTZE

Monat:
Zahlreiche Unwettereinsätze nach heftigem Sturm
// Zahlreiche Unwettereinsätze nach heftigem Sturm 18.08.2017 // 22:24 Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Laufen - Gemeindegebiet
Einsatzleiter: OLM Reimann
Fahrzeuge: ELW Laufen 12/1, MTF Laufen 14/1, DLK Laufen 30/1, TLF Laufen 20/1, WLF Laufen 36/1 THL, LF8 Laufen 48/1, LKW Laufen 55/1, LF8 Leobendorf 43/1
zusätzlich alarmiert: FF Oberndorf, Polizei, Bauhof, Gemeinde
linie
In der Nacht von Freitag auf Samstag zog über weite Teile des Gemeindegebietes der Stadt Laufen ein kurzes aber heftiges Gewitter. Die damit begleitenden Sturm- bzw. Orkanböen richtigen teils heftigen Schaden bei Gebäuden, Fahrzeugen und Bäumen an.

Am Freitag gegen 22.30 Uhr wurde die Feuerwehr Laufen zu ihrem ersten Einsatz in die Laufener Altstadt alarmiert, hier riss der Sturm zahlreiche Bäume am Stadtpark und entlang des Hochwasserdammes an der Gordian-Guck-Straße um. Ein weiterer Einsatzschwerpunkt war die Gemeinde Verbindungsstraße Richtung Biburg, hier wurden 10 - 15 Bäume umgerissen und versperrten die Fahrbahn. Nach insgesamt 20 Einsätzen konnten die Einsatzkräfte aus Laufen und Leobendorf gegen 01 Uhr am Morgen die Arbeit vorerst beenden.

Nur wenige Stunden später am Samstag um 07.30 Uhr wurde die Feuerwehr Laufen zu weiteren Einsätzen im Stadtgebiet alarmiert. Aufgrund der hohen Einsatzzahl wurden der Löschzug Leobendorf und die Feuerwehr Oberndorf zur Unterstützung angefordert. Der Einsatzschwerpunkt am Samstag war das Verschalen eines abgedeckten Blechdaches das durch den Sturm samt Kamin komplett von der Holzkonstruktion gerissen wurde. Durch den Schaden drang Regenwasser in die darunterliegende Penthouse Wohnung ein. Der Wasserschaden musste mit Wassersaugern beseitigt werden.

Erst gegen 16 Uhr und weiteren 21 Einsatzstellen mit umgestürzten Bäumen und abgedeckten Dächern, konnte die Feuerwehr Laufen die Einsatzserie beenden. Insgesamt waren die Einsatzkräfte aus Laufen, Leobendorf und Oberndorf zu 40 verschiedenen Einsatzstellen an zwei Tagen gerufen worden. Der Bauhof der Stadt Laufen begann am Samstagvormittag bereits mit den Aufräumarbeiten im Gemeindegebiet.

Unwettereinsätze am 18.07.2017

1. Personen im Aufzug Goethestraße (sieh extra Einsatzbericht)
2. Baum über Fahrbahn Abtsdorferstraße
3. Baum umgestürzt am Stadttor / Stadtpark
4. Äste über Fahrbahn in Oberheining
5. Baum über Fahrbahn Bahnhofstraße
6. Baum auf Fahrbahn Gordian-Guckh-Straße
7. Bäume auf PKW's Gordian-Guckh-Straße
8. Baum über Fahrbahn ST2103 Höhe Froschham
9. Baum über Fahrbahn ST2103 Höhe Dorfen
10. Baum / Äste über Fahrbahn B20 Höhe Aldi
11. Baum auf Fahrbahn Tittmoningerstraße
12. Baum über Fahrbahn Lagerhausstraße
13. Baum über Fahrbahn Teisendorferstraße
14. Bäume über Fahrbahn Gemeindeverbindungsstraße B20 > Biburg
15. Baum über Fahrbahn Seethal / Parkplatz Abtsee
16. Straßenschild / Äste auf Fahrbahn B20 Höhe Landwirtschaftsschule
17. Baum auf Garage Hasenhaus
18. Äste auf Fahrbahn am Feuerwehrhaus Abtsdorferstraße
19. Kabelbrücke umgestürzt am alten Stadttor

Unwettereinsätze am 19.07.2017

20. Baum über Fahrbahn B20 Höhe Letten
21. Baum auf Dach Streitwies
22. Dach abgedeckt Siebenbürgerplatz
23. Dachschindel abgedeckt Gottfried-Dachs-Straße
24. Dachschindel abgedeckt Harpfetsham
25. Baum über Fahrbahn Stettinerstraße
26. Baum über Fahrbahn Pfaffing
27. Baum über Fahrbahn Biburg
28. Beschädigtes Gerüst + Bauzäune Baustelle neues Feuerwehrhaus
29. Baum über Radweg Rottmayr-Gymnasium
30. Ast droht auf Auto zu stürzen Untersbergstraße
31. Dach abgedeckt Letten
32. Ast droht abzustürzen Eschelbach
33. Dachziegel drohen abzustürzen Franz-Fuchs-Straße
34. Ast droht abzustürzen Lebenauerstraße Kath. Kindergarten
35. Baum über Fahrbahn B20 Höhe Mayerhofen
36. - 38. Dachschindel abgedeckt Troppauerstraße (3 Häuser)
39. Ast droht abzustürzen Seebadstraße / Strandbad
40. Dachschindel abgedeckt Danzingerstraße
 
Autor: Feuerwehr Laufen Fotos:  Feuerwehr Laufen (36 Bilder)
© 2017 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Kontakt