Berichte

Übungstag zum Thema Gefahrguteinsatz
// Übungstag zum Thema Gefahrguteinsatz 21.10.2018
Auf den Straßen und Schienen in Deutschland sind immer mehr Gefahrgut und Gefahrstoffe unterwegs. Auch das Gemeindegebiet von Laufen durchquert mit der Bahnstrecke „München – Freilassing“ und der Bundesstraße 20 zwei Hauptverkehrsadern auf denen Gefahrgut transportiert wird. Die Feuerwehr Laufen ist somit bei einem Unfall mit Gefahrgut als ersteintreffende Einheit direkt mit dem Problem konfrontiert. Mindestens einmal Jährlich üben Atemschutzgeräteträger, die für den Einsatz mit einem Chemikalienschutzanzug ausgebildet wurden, das Arbeiten bei einem Gefahrgutunfall.

Das Einsatzszenario beim Übungstag am neuen Feuerwehrgerätehaus hatte es in sich. Auf der B20 ereignete sich ein Auffahrunfall, bei dem ein LKW auf einen Kleinbus aufgefahren war. Der LKW hatte drei verschiedene Gefahrstoffe geladen. Durch den Aufprall wurde in zwei Behältern Leckagen verursacht. Der verunfallte Fahrer des LKW musste befreit, die Leckagen abgedichtet und der Gefahrstoffes umgepumpt werden.

Neben dem Einsatz des eigentlichen Chemikalienschutzanzuges im unmittelbaren Gefahrenbereich hatten die Helfer zahlreiche Aufgaben zu erledigen. Einsatzmaterial musste aus den Fahrzeugen zum Einsatzort transportiert und eine Dekontaminationsstation beim Übergang vom Gefahrenbereich zum Absperrbereich aufgebaut werden. Die Träger des Chemikalienschutzanzuges wurden von ihren Kollegen beim Anlegen und Reinigen des Anzuges unterstützt.

An zwei Tagen übten rund 35 Feuerwehrler die Handgriffe bei einem Gefahrguteinsatz. Ausgearbeitet wurde das Einsatzszenario von unserem Atemschutzteam, dafür nochmal einen großes Dankschön !!
 
Autor: Patrick Reimann Fotos:  Feuerwehr Laufen (28 Bilder)
© 2018 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok