Berichte

Ehrungen bei Oberndorfer Florianifeier
// Ehrungen bei Oberndorfer Florianifeier 27.04.2019
Die Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren aus Laufen und Oberndorf hat eine lange Tradition, die mehr als 150 Jahre zurückreicht. Um diese Zusammenarbeit zu würdigen, hatte das Kommando der Feuerwehr Oberndorf beschlossen zwei Kameraden der Feuerwehr Laufen im Rahmen ihrer Florianifeier eine Auszeichnung im österreichischen Feuerwehrwesen zu verleihen.

Die Florianifeier der Feuerwehr Oberndorf ist für die Feuerwehrfrauen und -männer ein besonderer Festtag, in dessen Rahmen neben der Florianimesse und der Angelobung von neuen Mitgliedern auch verdiente Feuerwehrmitglieder geehrt werden. Bei den diesjährigen Ehrungen durften sich auch zwei Mitglieder der Feuerwehr Laufen über eine Auszeichnung freuen. Der 1. Kommandant der Feuerwehr Laufen Herbert Kitzberger wurde mit der Medaille für verdienstvolle Zusammenarbeit des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes ausgezeichnet. Der ehemalige stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Laufen Patrick Reimann mit der Medaille für verdienstvolle Zusammenarbeit des Landesfeuerwehrverbandes Salzburg.

Beide Feuerwehrmänner hatten in den letzten acht Jahren zusammen die Feuerwehr Laufen geführt. Ein großes Anliegen war den beiden Kommandanten eine stehts gute Zusammenarbeit mit der Nachbarfeuerwehr, sowohl im Einsatzgeschehen als auch im kameradschaftlichen Miteinander.

Herbert Kitzberger ist seit 24 Jahren 1. Kommandant der Feuerwehr Laufen und hat bereits bei zahlreichen Einsätzen mit den österreichischen Nachbarn zusammengearbeitet. Auch die gegenseitige Patenschaft der beiden Wehren im Rahmen der 150 Jahrfeiern 2010 und 2014 fällt in seine Amtszeit.

Der ehemalige stellvertretende Kommandant der Feuerwehr Laufen Patrick Reimann, der zum 1. April dieses Jahres nach acht Jahren aus seinem Amt ausgeschieden ist, erhielt eine Auszeichnung für die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Oberndorf. Bereits vor seinem Antrittsbesuch vor acht Jahren als Stellvertreter des Jugendwartes war es ihm ein Anliegen die Kameradschaft und grenzüberschreitende Zusammenarbeit der beiden Feuerwehr zu vertiefen. Als Kommandant konnte er dieses Anliegen in den letzten Jahren aktiv mitgestallten.

Eine weitere Verbesserung der Zusammenarbeit im Bereich des Einsatzdienstes konnte auch ihm Rahmen der Florianifeier erreicht werden. Kurz nach der Einführung des deutschen Digitalfunk Netzes erhielt die Feuerwehr Oberndorf für ihr Einsatzleitfahrzeug ein Funkgerät der Feuerwehr Laufen. Nach der kürzlich erfolgten Digitalfunk Einführung im Land Salzburg übereichte nun die Feuerwehr Oberndorf im Gegenzug ein österreichisches Funkgerät für die Laufener Wehr. So kann bei grenzüberschreitenden Einsätzen auch mit der neuen Funktechnik wieder ohne große Hürden zusammengearbeitet werden.

Die Beiden Ausgezeichneten bedanken sich für die erhaltenen Ehrungen und das neue Digitalfunkgerät für die Feuerwehr Laufen.
 
Autor: Patrick Reimann Fotos:  Feuerwehr Oberndorf (20 Bilder)
© 2019 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Datenschutz| Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok