Berichte

Schulung Selbstrettung und Absturzsicherung
// Schulung Selbstrettung und Absturzsicherung 03.07.2019
Beim Katastropheneinsatz in diesem Winter war es tagelang eines der wichtigsten Einsatzmittel, die Rede ist von der Absturzsicherung. Diesem Thema wurde in den vergangenen Übungen besonderes Augenmerk geschenkt, in mehreren Blöcken wurden die einzelnen Gruppen ausgebildet.

Egal ob bei einem Sturmeinsatz, wenn lose Dachziegel wieder eingedeckt werden müssen oder wie in diesem Winter, wenn Dächer von ihrer Schneelast befreit werden. Die Eigensicherung der Einsatzkräfte hat immer oberste Priorität, damit nicht die Helfer selbst irgendwann noch Hilfe brauchen.

Nach den zahlreichen Einsätzen im Winter wurde bei der Ausrüstung der Feuerwehr Laufen nochmal nachgebessert und nützliches ergänzt. Neben dem Einsatz auf einem normalen Dach eines Einfamilienhauses, war ein weiteres Thema der Schulung die Selbstrettung von Atemschutzgeräteträgern über eine Steckleiter. Geübt wurde dieses Szenario an unserem Übungsturm. Als Grundlage jeder Übung wurden Knoten und UVV Sicherheitshinweise besprochen.

Mit diesen neuen Schulungen sind die Feuerwehrmänner und -frauen der Feuerwehr Laufen zum Thema Selbstsicherung wieder auf dem neuesten Stand. So ist ein sicheres Arbeiten bei erneuten Unwetter Einsätzen jederzeit gewährleistet.
 
Autor: Patrick Reimann Fotos:  Feuerwehr Laufen (13 Bilder)
© 2019 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Datenschutz| Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok