Berichte

Einsatzübung: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen
// Einsatzübung: Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen 08.07.2019
Verkehrsunfall mit einem PKW, der von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt ist, war das Ausgangsszenario der Einsatzübung am Mittwoch. Als Einsatzort wurde die alte B20 in Höhe von Bubenberg verwendet, wo die ehemalige Brücke der Bundesstraße noch immer steht und mittlerweile als Radweg Richtung Kirchanschöring verwendet wird.

Der Übungsleiter fand bei der Ankunft an der Einsatzstelle das Fahrzeug direkt an einem Abhang kurz nach der Straßenbrücke vor. Der Baum, gegen den der Fahrer mit seinem PKW gefahren war, ragte noch mit einem großen Ast durch die Scheiben der Fahrer- und Beifahrertüre. Beim Erkunden der näheren Umgebung wurde festgestellt, dass der Beifahrer aus dem Fahrzeug geschleudert wurde und den Hang hinabgestürzt war.

Von den angeforderten Fahrzeugen kümmert sich das Tanklöschfahrzeug sofort um die Personenrettung des eingeklemmten Fahrers. In der Zwischenzeit bereitete die ebenfalls angeforderte Drehleiterbesatzung eine Rettung der Person aus dem Graben mit der Schleifkorbtrage vor. Um die Erstversorgung der Person zu gewährleisten wurden mehrere Steckleiterteile zusammengebaut, um den Weg den Hang hinab für einen Betreuer zu ebnen.

Die Person im Fahrzeug konnte nach Beseitgung des Astes mit der Motorsäge schnell aus dem Fahrzeug über die Beifahrertüre befreit werden. Die zweite Person wurde über die Drehleiter gerettet. Weitere Kräfte des Mittleren Löschfahrzeuges unterstützen unter anderem bei der Verkehrsabsicherung und der Gerätevorbereitung.
 
Autor: Patrick Reimann Fotos:  Feuerwehr Laufen (36 Bilder)
© 2019 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Datenschutz| Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok