EINSÄTZE

Monat:
Tag 1: Unterstützung beim Katastrophenfall in Neukirchen
// Tag 1: Unterstützung beim Katastrophenfall in Neukirchen 10.01.2019 // 14:28 Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Neukirchen - Ortsgebiet
Einsatzleiter: LM Brandl
Fahrzeuge: MLF Laufen 47/1
zusätzlich alarmiert: Diverse Feuerwehren, Bundeswehr, Polizei, Rettungsdienst, Kreisbrandinspektion, Katastrophenschutz
linie
Am Donnerstag um 10.15 Uhr erklärte der Landrat Georg Grabner des Landkreises Berchtesgadener Land den Katastrophenfall für den südlichen Landkreis und die Marktgemeinde Teisendorf. Die anhaltenden Schneefälle seit dem letzten Wochenende führen zu einer immer schwierigeren Lage in den betroffenen Gebiet.
Neben zahlreichen umgestürzten Bäumen und blockierten Straßen, müssen in den betroffenen Gemeinden die Dächer der Häuser von den Schneelasten befreit werden. Da bereits ab Samstagabend wieder neue Schneefälle vorhergesagt werden muss der teilweise über 1,00 Meter hohe Schnee auf den Dächern schnellstmöglich abgeräumt werden. Neben der Bundeswehr und dem THW wurden mittlerweile auch Einsatzkräfte und Fahrzeuge aus den weniger betroffenen Gebieten des südlichen Landkreises zur Unterstützung gerufen.

Die Feuerwehr Laufen ist seit Donnerstagmittag im Einsatz. Zuerst wurde eine Besorgungsfahrt zur Gemeinde Teisendorf durchgeführt. Um 14.30 Uhr wurde von der Einsatzabschnittsleitung Nord in Ainring ein Fahrzeug mit Besatzung zur Unterstützung beim ab schaufeln der Dächer nach Neukirchen geordert.

Die Einsätze werden auch Freitag und Samstag weiter andauern. Auch die Drehleiter der Feuerwehr Laufen ist seit Freitagvormittag in der Gemeinde Neukirchen im Einsatz.
 
Autor: Feuerwehr Laufen Fotos:  Feuerwehr Laufen (15 Bilder)
© 2019 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Datenschutz| Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok