startpic
Zwei Bäume über Fahrbahn gestürzt
Technische Hilfeleistung
12.06.2024 // 8:03 Uhr
 
Datum:12.06.2024
8:03 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:Lepperding - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1, MLF Laufen 47/1
startpic
Türöffnung bei Verdacht auf eingeschalteten Ofen
Technische Hilfeleistung
12.06.2024 // 11:49 Uhr
 
Datum:12.06.2024
11:49 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:Lagerhausstraße - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1, MLF Laufen 47/1
startpic
Verkehrsunfall höhe Feuerwehrhaus
Technische Hilfeleistung
12.06.2024 // 18:07 Uhr
 
Datum:12.06.2024
18:07 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:BGL3 Höhe Feuerwehrhaus - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1, TLF Laufen 20/1, MLF Laufen 47/1
Zusätzlich alarmiert:Rettungsdienst, Polizei 

Am Mittwoch Abend ca. eine Stunde vor der wöchentlichen Feuerwehrübung gab es direkt an der Kreuzung Oberhaslach vor dem Feuerwehrhaus einen Auffahrunfall zwischen zwei PKW. Nach Erstmeldungen zufolge wurden dabei drei Personen unklar Verletzt. Der anwesende Rettungsdienst der mit insgesamt drei Rettungswägen vor Ort war, musste jedoch zum Glück keine Person in ein Krankenhaus tranportieren.

Für die Feuerwehrkräfte vor Ort begrenzten sich die Tätigkeiten auf abstreuen auslaufender Betriebsmittel und die Verkehrslenkung da eine Spur zum Teil nicht befahrbar war.

 

Nach ca. 45min konnte dann die Einsatzstelle der Polizei und dem Abschleppunternehmen übergeben werden sodass dann die reguläre Übung starten konnte.

Autor: Elias DindaFotos: Feuerwehr Laufen
startpic
PKW Brand am Mozartplatz
Brand
11.06.2024 // 6:32 Uhr
 
Datum:11.06.2024
6:32 Uhr
Einsatzart::Brand
Einsatzort:Mozartplatz - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1, MTW Laufen 14/1, TLF Laufen 20/1, MLF Laufen 47/1
Zusätzlich alarmiert:Polizei, Rettungsdienst 

Die Feuerwehr Laufen wurde am gestrigen Dienstag morgen gegen halb 7 zu einem PKW Brand am Mozartplatz gerufen.

Vor Ort bestätigte sich die Lage. Es gab bereits eine starke Rauchentwicklung über dem ganzen Platz. Durch das schnelle Eingreifen konnte sich das Feuer nur auf den Motorraum begrenzen.

 

Nach ca 45min konnten die 21 Freiwilligen wieder einrücken. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Autor: Elias DindaFotos: Feuerwehr Laufen
startpic
ausgelöster Rauchmelder im Haus der Kinder
Brand
08.06.2024 // 13:01 Uhr
 
Datum:08.06.2024
13:01 Uhr
Einsatzart::Brand
Einsatzort:Pfaffingerstraße - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1
startpic
Dieselspur im Stadtgebiet
Technische Hilfeleistung
07.06.2024 // 21:54 Uhr
 
Datum:07.06.2024
21:54 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:Stadtgebiet - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1, LKW Laufen 55/1, MLF Laufen 47/1
Zusätzlich alarmiert:Polizei, FF Oberndorf 
startpic
Keller unter Wasser in Höfen
Technische Hilfeleistung
03.06.2024 // 15:43 Uhr
 
Datum:03.06.2024
15:43 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:Höfen - Laufen
Einsatzleiter:1.Kdt Kitzberger
Fahrzeuge:ELW Laufen 12/1, MTW Laufen 14/1, LKW Laufen 55/1, MLF Laufen 47/1
Ein kurzer, heftiger Starkregen am gestrigen Montagnachmittag verursachte den einzigen unwetterbedingten Einsatz der Feuerwehr Laufen im eigenen Ortsgebiet innerhalb der letzten Woche. Der Keller einer Schreinerei in Höfen wurde etwa 30cm überflutet. Mit mehreren Tauchpumpen und Wassersaugern wurde das Wasser in beiden betroffenen Gebäuden wieder abgepumpt.

Die Feuerwehr Laufen war mit 4 Fahrzeugen und 17 Mann für zweieinhalb Stunden im Einsatz.
Autor: Feuerwehr LaufenFotos: Feuerwehr Laufen
startpic
Verladen von Boxwall-Elementen
Technische Hilfeleistung
01.06.2024 // 19:30 Uhr
 
Datum:01.06.2024
19:30 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:Feuerwehrgerätehaus - Bad Reichenhall
Einsatzleiter:Kater BGL
Fahrzeuge:LKW Laufen 55/1
Um schnell größere Dammstrecken errichten zu können wurden die nach dem einem größeren Hochwasserereignis im Berchtesgadener Land gekauften mobilen Hochwasserschutzelemente - auch Boxwall-Elemente genannt - zusammen mit dem Kontingent ins Katastrophengebiet Pfaffenhofen an der Ilm entsendet. Die Feuerwehr Laufen besitzt davon 50m. Diese wurden mit dem LKW zum Verladeplatz ins Feuerwehrhaus Bad Reichenhall geliefert.
Autor: Feuerwehr Laufen
startpic
Unterstützung Hochwassereinsatz Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Technische Hilfeleistung
01.06.2024 // 19:30 Uhr
 
Datum:01.06.2024
19:30 Uhr
Einsatzart::Technische Hilfeleistung
Einsatzort:Vohburg an der Donau, Reichertshofen - Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm
Einsatzleiter:Kater Pfaffenhofen an der Ilm
Fahrzeuge:MTW Laufen 14/1, WLF Laufen 36/1 THL
Zusätzlich alarmiert:Feuerwehren Landkreis BGL, Rettungsdienst, Kreisbrandinspektion 
Am vergangenen Samstagabend wurde die Feuerwehr Laufen im Rahmen des Hilfeleistungskontingents „Hochwasser“ des Landkreises Berchtesgadener Land in das schwer vom Hochwasser getroffene Pfaffenhofen an der Ilm alarmiert. 

Nach Zusammenstellung des Materials (Ersatzkleidung, Mobiles Hochwasserschutzsystem „Boxwall“, …) fuhren sowohl der Wechsellader Laufen 36/1 mit dem THL-Container und der Manschaftstransportwagen Laufen 14/1 samt Notstromaggregat zum Aufstellplatz des Kontingents – dem Parkplatz des Landratsamtes Berchtesgadener Land.
Nach einer kurzen Begrüßung durch den Kreisbrandrat Josef Kaltner und den Landrat Bernhard Kern machte sich der Konvoi, der neben der Feuerwehr Laufen aus weiteren 22 Fahrzeugen der anderen Landkreisfeuerwehren samt Anhängern über die A8 auf den Weg ins Katastrophengebiet. Für die Eigenabsicherung war zudem ein Rettungswagen der BRK Bereitschaft Berchtesgaden Teil des Kontingents. 

Dadurch, dass ein Vorkommando – bestehend aus KBI Stefan Ufertinger und KBM Harald Pirker – etwas früher startete konnte sofort nach Ankunft in Reichertshofen (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) an der ersten Einsatzstelle begonnen werden. Dort wurde eine etwa 300 Meter lange Flugbariere aus Boxwall-Elementen und Sandsäcken errichtet. Im Anschluss wurde das Kontingent in die nächste akut vomHochwasser bedrohte Ortschaft – Vohburg an der Donau – entsendet. Dort galt es einen Damm auf einer längeren Strecke mit Sandsäcken zu erhöhen.

Bei beiden Einsatzstellen funktionierte die Zusammenarbeit sowohl innerhalb der Landkreisfeuerwehren, als auch mit den Wehren der beiden betroffenen Städte problemlos. Das Kontingent – bestehend aus 130 Kräften – kehrte am Sonntagmittag wieder zurück. Von der Feuerwehr Laufen waren 9 Einsatzkräfte im Einsatz.
Autor: Feuerwehr LaufenFotos: Feuerwehr Laufen
© 2024 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen