EINSÄTZE

Monat:
// Schwerer Motorradunfall bei Loh 06.04.2018 // 12:35 Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Saaldorf-Surheim - Loh
Einsatzleiter: 1. Kdt. Kitzberger
Fahrzeuge: ELW Laufen 12/1, TLF Laufen 20/1, LKW Laufen 55/1
zusätzlich alarmiert: FF Surheim, FF Saaldorf, Kreisbrandinspektion, Polizei, Rettungsdienst, Kriseninterventionsdienst
linie

Bericht Feuerwehr Laufen:

Die Feuerwehr Laufen war gerade auf dem Rückweg von einem anderen Einsatz in Triebenbach, als die Feuerwehren zu einem schweren Motorradunfall in Loh alarmiert wurden. Die Feuerwehrler der Stadt Laufen waren als Ersthelfer vor Ort, unterstützten den Rettungsdienst und sperrten die Straße.

Polizeibericht:

Ein 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades war gegen 12.15 Uhr auf der BGL2 Richtung Triebenbach unterwegs, als er auf Höhe Loh einen Lkw überholte. Im Gegenverkehr war dem Motorradfahrer ein Feuerwehrfahrzeug entgegengekommen, weshalb es in der Folge zur Kollision der beiden Fahrzeugekam. Der 17-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall schwerste Verletzungen, er musste mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden. 

Die Staatsanwaltschaft Traunstein hat zur endgültigen Klärung der Unfallumstände ein unfallanalytisches sowie ein technisches Gutachten in Auftrag gegeben. Das Fahrzeug der Feuerwehr Surheim war auf dem Rückweg von einem Einsatz im Gemeindebereich Surheim. Der Fahrer des Feuerwehrfahrzeuges erlitt einen Schock, blieb aber ansonsten unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen ist derzeit noch nicht bestimmbar.

 
Autor: Feuerwehr Laufen / Polizei Laufen
© 2018 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Kontakt
Diese Website nutzt Cookies
Ok