EINSÄTZE

Monat:
// Vermisstensuche im Schönramer Filz 13.08.2020 // 17:03 Uhr
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Einsatzort: Petting - Schönramer Filz
Einsatzleiter: FF Petting
Fahrzeuge: ELW Laufen 12/1, LF8 Leobendorf 43/1
zusätzlich alarmiert: FF Petting, FF Teisendorf, FF Weildorf, Rettungsdienst, Polizei, Hubschrauber, Kreisbrandinspektion
linie
Am Donnerstag den 13. August gegen 14.00 Uhr ging ein 76-jähriger aus St. Georgen in Österreich mit seiner Ehefrau im Schönramer Filz zum Heidelbeeren pflücken. Bei der Suche trennten sich er und seine Frau. Kurze Zeit später verlief er sich. Aufgrund einer Erkrankung wurde er mit einem massiven Aufgebot an Einsatzkräften ab 16.00 Uhr gesucht. Kurz vor 19 Uhr konnte er orientierungslos aber glücklicherweise unverletzt aufgefunden werden.

Bei der Absuche kamen neben vier Polizeistreifen samt Hundeführer, einem Polizeihubschrauber, den freiwilligen Feuerwehren aus Petting, Weildorf, Teisendorf, Leobendorf und Laufen (zusammen 80 Einsatzkräfte), einem Einsatzleiter für Wasserrettung sowie 15 Suchhunden mit deren 42 Einsatzkräften vom BRK Traunstein, Miesbach, Mühldorf und den Johannitern aus Wasserburg zum Einsatz.
 
Autor: Polizeiinspektion Laufen
© 2020 Freiw. Feuerwehr Stadt Laufen | Impressum | Datenschutz | Kontakt
Unsere Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Mehr zur Verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung